9 Vorteile von Vogelhäusern 

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein Vogelhaus in deinem Garten aufzustellen, um Vögeln zu helfen oder um es zu dekorieren, bist du hier genau richtig. Denn in diesem Artikel werde ich dir zeigen, welche Vorteile Vogelhäuser nicht nur für die Vögel, sondern auch für deinen Garten insgesamt haben. Viele dieser Vorteile haben mit der Umwelt zu tun, was es noch lohnender macht, ein oder mehrere Vogelhäuser im Garten zu haben.

9 Vorteile von Vogelhäusern

Hier sind neun gute Gründe, warum du ein Vogelhaus in deinem Garten aufstellen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun solltest, und zwar in beliebiger Reihenfolge.

1. Schädlingsbekämpfung

Die meisten Vögel fressen Insekten. Wenn du also Vögel hast, die deinen Garten besuchen oder dort leben, ernähren sie sich unweigerlich von Insekten wie Würmern, Käfern, Fliegen und Mücken.

Auf diese Weise können die Vögel dazu beitragen, die Insektenpopulation in deinem Garten auf einem erwünschten Niveau zu halten und Schädlingsbefall zu verhindern.

2. Unkrautbekämpfung

Viele Vögel ernähren sich auch gerne von Pflanzensamen und können auf diese Weise das Wachstum von unerwünschtem Unkraut unterdrücken.

Und da niemand gerne Unkraut in seinem Garten oder Hinterhof hat, ganz zu schweigen von der Unkrautbeseitigung, warum nicht die Vögel dazu einladen, dabei zu helfen.

3. Vogelbestäubung

Die Bestäubung durch Vögel wird auch Ornithophilie genannt, was so viel bedeutet wie die Bestäubung von Blütenpflanzen durch Vögel.

Das hat mich ein bisschen überrascht, denn ich habe die Bestäubung immer mit Bienen in Verbindung gebracht. Aber anscheinend können das auch einige Vögel, wie Kolibris und Sonnenvögel, um nur einige zu nennen.

4. Saatgutausbreitung

Ähnlich wie bei der Bestäubung durch Vögel können Vögel auch bei der Samenverbreitung helfen, einem Prozess, bei dem Pflanzensamen zu neuen Standorten transportiert werden.

Pflanzen können sich nicht selbst bewegen, also brauchen sie die Hilfe von Mutter Natur, um ihre Samen zu verbreiten. Wind und Wasser helfen bei der Samenausbreitung, aber auch Tiere wie Vögel.

5. Düngung des Bodens

Wie wir alle wissen, kacken Vögel, und das ist auch gut so! Wenn du ein oder mehrere Vogelhäuschen in deinem Garten hast, kann der Vogelkot dazu beitragen, den Boden in der Umgebung zu düngen.

Eine weitere Möglichkeit, wie Vögel zur Bodendüngung beitragen können, ist, dass sie in der Nähe des Vogelhauses herumlaufen.

Indem sie einfach mit ihren winzigen Krallen auf der Oberfläche herumlaufen und mit ihren Schnäbeln picken, helfen sie, den Boden aufzulockern, was wiederum die Aufnahmefähigkeit des Bodens erhöht. Drei Vogelhäuser in verschiedenen Farben

6. Unterschlupf

Ein Vogelhaus bietet den Vögeln einen sicheren Unterschlupf und schützt sie vor den Elementen und Raubtieren. Sie werden nicht ohne Grund Nistkästen genannt.

Die Realität ist, dass die ständig wachsende menschliche Bevölkerung einen großen Einfluss auf die weltweite Artenvielfalt hat. In kleinerem Maßstab geht vielen Tierarten in vielen Vorstädten einfach der Platz zum Leben und Gedeihen aus.

Das gilt auch für Vögel. Indem wir Vogelhäuser aufstellen, können wir das Leben der Vögel erleichtern, indem wir ihnen einfach einen Unterschlupf bieten.

7. Brüten

Letztlich dient ein Vogelhaus oder ein Vogelnest dazu, dass die Vögel sich fortpflanzen können. Wie gut ist es, dass wir dabei helfen können, indem wir einfach ein oder mehrere Vogelhäuschen in unseren Gärten haben?

Hast du schon mal vom Bluebird Trail gehört? Dieses Projekt wurde in den 1970er Jahren ins Leben gerufen, um den Schutz des Westlichen Blauen Vogels durch Feldarbeit und Studien zu fördern. Zu diesem Zweck wurden Hunderte von Nistkästen für Blaumeisen angebracht.

Heute ist der Bluebird Trail ein gängiger Begriff für eine Reihe von Nistkästen, die den Schutz der Vögel unterstützen, indem sie ihnen sichere Orte zum Brüten bieten.

8. Dekoration für den Garten

Es gibt so viele verschiedene Arten von Vogelhäusern, manche schlicht und einfach, andere farbenfroh und mit allen möglichen Gestaltungselementen.

Aber egal, ob du dich für ein einfaches Heimwerkerhaus oder ein farbenfrohes Designer-Vogelhaus entscheidest, es wird ein hervorragendes Dekorationsstück für deinen Garten sein, und die beruhigenden Vogelstimmen sind ein willkommener Bonus.

Wir haben ein Vogelhaus als eine unserer Lieblingsdekorationsideen für den Garten aufgelistet, die sich ganz einfach umsetzen lassen. Schau dir diese Liste an, um mehr Dekorationsmöglichkeiten zu finden.

9. Stressabbau

Den Vögeln beim Zwitschern und Singen zuzuhören oder sie einfach nur zu beobachten, ist ein sehr effektiver Weg, um den täglichen Stress abzubauen.

Du kannst dich entweder zurücklehnen und dich auf die Vögel und die Umgebung konzentrieren, oder du kannst in deinem Garten ein Buch lesen, lernen oder arbeiten, während die Vögel um dich herum ihrem Leben nachgehen.

Zeit im Freien zu verbringen ist eine wunderbare Art, sich zu entspannen, und die Anwesenheit von Vögeln in deinem Garten oder im Park hilft dabei, oft ohne dass du es merkst.

Schlussgedanken

Ich hoffe, dieser Leitfaden hat dich motiviert, ein Vogelhaus in deinem Garten aufzustellen. Sie sind in vielerlei Hinsicht nützlich, und wenn sie auch noch der Umwelt nützen, ist das ein zusätzlicher Anreiz, ein Vogelhaus zu kaufen oder zu bauen.

Ein Vogelhaus im Garten aufzustellen ist eine Sache. Der nächste Schritt besteht darin, die Vögel dazu zu bringen, ihr potenzielles neues Zuhause zu mögen, und das ist nicht so einfach, wie es vielleicht klingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.